Neuigkeiten

22.03.2021, 09:01 Uhr | Ilka Studnik, Kreisgeschäftsführerin CDU Ammerland
Albani und Nacke mit großer Mehrheit gewählt
Virtuelle Nominierung des Bundestags- und Landratskandidaten reibungslos geklappt
 Am Samstag fand eine Premiere im CDU Kreisverband Ammerland statt. Zum ersten Mal wurden Kandidaten sowohl für die Landratswahl als auch für die Bundestagswahl unter den neuen COVID-19-Bestimmungen gewählt. Das bedeutete für alle wahlberechtigten Mitglieder, dass sie die Möglichkeit erhielten, die Kandidatenvorschläge und -vorstellungen digital in einer Videokonferenz zu verfolgen und sich mit Wortmeldungen oder weiteren Vorschlägen zu beteiligen. Abgestimmt wurde dann in einer vierstündigen Konferenzpause in extra für diesen Zweck eingerichteten Wahllokalen. Hier hatten sich die Veranstalter viel Mühe gegeben, damit der Wahlvorgang hygienisch einwandfrei ablaufen konnte. Das Ergebnis wurde dann gegen Abend wiederum digital verkündet. Auch die Presse begleitete die Videokonferenz mit Interesse. Den Artikel dazu finden Sie heute auf der Titelseite der NWZ - Ammerländer Nachrichten.
v.l. Jens Nacke, Stephan Albani
 

Nächste Termine

Weitere Termine